NEWS

Das Spiel der zweiten Mannschaft gegen die AH des TSV Erbach fällt aus. In der aktuellen Lage ist es nicht zu rechtfertigen dass eine Partie, welche nicht zwingend notwendig ist, zu spielen. Das Spiel wird zu einem späteren Zeitpunkt (Frühjahr 2021 ausgetragen).

 

Da die aktuelle Landesverordnung lediglich 100 Zuschauer erlaubt müssen auch wir uns an diese Vorgabe halten. Bitte haben Sie dafür Verständnis dass wir bei dieser Besucheranzahl den Einlass stoppen. Des Weiteren muss während der Partie ununterbrochen eine Mund- und Nasenbedeckung getragen werden und der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

 

 

Aktueller Spielbericht

TV Wiblingen II – TSV Erbach II 2:7 (1:4)

In einer für die Zuschauer eher unterdurchschnittlichen Partie konnte unser TSV am Ende klar mit 7:2 gewinnen. Somit sind die Jungs von Trainer Tobias Baumeister bereits seit 5 Partien ohne Niederlage. Die Tore erzielten Anid Zenic (2), Julian Collisi (2), Benjamin Klapic, Christian Kottmann und Silvan Reichle.

 

TV Wiblingen – TSV Erbach 0:3 (0:2)

Einen druckvollen Beginn des TSV Erbach sahen die Zuschauen vergangenen Sonntag auf der Bezirkssportanlage des TV Wiblingen. Früh wurde der Gegner in der eigenen Hälfte attackiert und es konnten sich erste Chancen erarbeitet werden. Nach der offensiven Anfangsviertelstunde verflachte das Spiel und erst gegen Ende der ersten Halbzeit spielte Erbach nochmal auf. Mit einem Doppelpack kurz vor der Halbzeit stellte der TSV dann die Weichen auf Sieg. Zunächst reagierte Eren Güney schnell und bediente per schnell ausgeführtem Freistoß Marco Kutz. Dieser ließ dem Keeper keine Chance und erzielte den Führungstreffer. Mit dem Halbzeitpfiff sorgte Lamin Tamba für das 2:0 aus Sicht des TSV. Christoph Barth bediente Ihn mustergültig und Tamba musste nur noch einschieben. Relativ schnell nach dem Seitenwechsel machte Manuel Wegerer per Kopf den dritten Erbacher Treffer perfekt. Vom Gast ging in der zweiten Halbzeit keine Offensivgefahr aus. So blieb es am Ende beim verdienten Auswärtssieg für den TSV. Somit bleibt der TSV auch im siebten Saisonspiel ungeschlagen und nun bereits das vierte Spiel in Folge "zu Null".

 

TSV Erbach II – SV Grimmelfingen II 1:0 (0:0)
Einen knappen Sieg konnte unser Unterbau gegen den SV Grimmelfingen feiern. Nachdem in der ersten Halbzeit keine Tore gefallen sind sorgte Silvan Reichle per Kopfball für das Tor des Tages. Nach einer Hereingabe von Christian Kottmann stand Reichle parat und köpfte zur Führung. In der Folgezeit ergaben sich noch gute Konterchancen für unseren TSV, diese wurden jedoch leichtfertig vergeben. Am Ende reichte es dennoch zum verdienten Heimsieg.

 

TSV Erbach – SV Grimmelfingen 1:0 (1:0)
Weiterhin ungeschlagen und somit an der Tabellenspitze steht unsere erste Mannschaft nach dem 6. Spieltag. Bereits am Freitagabend musste das Team um Trainer Michael Cieslak bei einem Flutlichtspiel auf dem Trainingsplatz gegen die Gäste aus dem Donautal bestehen. Die größte Chance der Partie hatte der Gast bereits in den ersten fünf Minuten. Nach einer Hereingabe konnte der Stürmer freistehend vor dem leeren Tor den Ball nicht kontrollieren und schob das Leder am Erbacher Tor vorbei. Die beste Chance auf Erbacher Seite hatte Tim Maier, doch seinen Schuss konnte der gegnerische Torhüter sehenswert entschärfen. Besser machte es Maier dann kurz vor der Halbzeit. Nach einer Flanke konnte Manuel Trögele den Ball auf Maier ablegen. Er ließ sich die Chance nicht entgehen und sorgte kurz vor dem Halbzeitpfiff für die knappe Erbacher Führung. Nach dem Seitenwechsel war es weiterhin kein Spiel auf hohem Niveau. Die Partei war jedoch Geprägt von einer tollen kämpferischen Teamleistung der Erbacher Jungs. So konnten die 3 Punkte eingefahren werden und das dritte Spiel in Serie "zu Null" gespielt werden.